#marta

Die Gesellschaft erscheint zum Geburtstag in schwarz. Reden werden gehalten, ein Kuchen wird präsentiert, für jeden ein Stück, natürlich kostenlos. Man zeigt sich, ist dabei. Es wird geknipst, das Fernsehen ist vor Ort und die regionale Prominenz, wie am nächsten Tag die Lokalzeitung schreibt. Die Ausstellungen fast leer, entspanntes Gucken, die Ruhe vor dem Sturm der Gäste, klischeehaft formuliert.
Happy Birthday Marta, du wirst langsam erwachsen!

10. Geburtstag

#just married

Sie standen im Halbkreis und alle warteten gebannt, was nun kam, die Augen auf die beiden Gastgeber gerichtet: Statt Geburtstagsfrühstück eine standesamtliche Trauung. Für den Bruchteil einer Sekunde kurze Stille, irritierte Blicke rechts und links, Erstaunen, Leuchten in den Augen, ein Blitzen und dann die Freude mit Gelächter und vielen Umarmungen. Es war der Anfang zu einem fröhlichen Tag im Weiß an der hölzernen Dachterrasse.